Matomo

Aktuelles

Erster Young Carers Aktionstag in München

Die An Deiner Seite-Stiftung mit ihrer Informa­tions- und Vernetzungsplattform Young Carer Coach veranstaltet am Donnerstag, 6. Juni 2024, den ersten Young Carers Aktionstag für junge pflegende Angehörige und ihre Familien in München und Umgebung. Zwischen 9 und 17 Uhr dreht sich alles um die Situation von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die sich regel­mäßig um einen kranken und hilfsbedürftigen Menschen in ihrer Familie kümmern. Es gibt drei verschiedene Veranstaltungs­bausteine: ein Austauschtreffen für Akteure aus der Sorge- und Pflegeszene sowie den Bereichen Kinder, Jugend und Familie, ein PresseClub-Forum für die Medien und einen „Markt der Möglichkeiten“ mit speziellen Angeboten für Young Carers für die Öffentlichkeit. Der Aktionstag der An Deiner Seite-Stiftung ist Teil des dezentralen Programms des MünchnerStiftungsFrühlings 2024. Alle Informationen auf www.youngcarercoach.de  (06.05.24)

Der Flyer ist fertig! Auf acht Seiten kompakte Informationen über junge pflegende Angehörige und zum Nachrichten- und Vernetzungsportal Young Carer Coach. Bald gibt es die Möglichkeit den Flyer auf www.youngcarercoach.de zu bestellen. Ein Download ist natürlich jetzt schon möglich 😉  (04.01.24)

In der Woche vor Weihnachten 2023 startet das digitale Stiftungsprojekt Young Carer Coach auf Instagram, Facebook, Youtube und Tiktok. Dazu kommt die Website www.youngcarercoach.de. Offizieller Beginn ist Mitte Januar 2024. Bis dahin wird auf Socialmedia schon kräftig gepostet... (18.12.23)

Die An Deiner Seite - Gerhard und Gertrud Schmieder Stiftung gehört seit kurzem zum SoNET - Soziales Netzwerk München e.V. Unter dem Dach von SoNET versammeln sich aktuell mehr als 40 Stiftungen und gemeinnützige Organsiationen, die sich regelmäßig im Netzwerk austauschen. SoNET versteht sich dabei als Ausgangspunkt für unterschiedliche Initiativen, Projekte und Kooperationen. Ziel ist es, durch Synergien einen Mehrwert für alle Beteiligten zu schaffen.

Beim „Fachtag für Young Carer“ der Initiative „Pausentaste“ im Bundessozialministerium in Berlin kamen Anfang Oktober 2023 mehr als 50 engagierte Menschen aus verschiedenen Organisationen aus ganz Deutschland zusammen. Tagesthema waren junge pflegende Angehörige mit Migrationsbiografie und Flüchtlingshintergrund.

Inzwischen gibt es auch in Deutschland immer mehr Projekte für junge Menschen mit Pflege- und Sorgeverantwortung. Das stellte auch Bundessozialministerin Lisa Paus in ihrer Begrüßung fest. Gleichwohl bleibt es nicht einfach, diese Kinder und Jugendlichen zu erreichen – egal, ob mit und ohne Migrations- oder Flüchtlingsgeschichte. Oft dauert es Jahre, bis eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Begleitenden und Familien aufgebaut wird.

Genau deshalb ist es so wichtig, dass gerade die Menschen im sozialen Umfeld wie etwa Lehrerinnen, Pädagogen, Ärztinnen oder Mitarbeitende in Kinder- und Jugendeinrichtungen für dieses Thema sensibel sind. Die „Pausentaste“-Mitglieder am Fachtag waren sich einig: Es braucht dringend ressortübergreifende Unterstützung aus der Politik und noch mehr vernetztes Handeln!

Foto: Florian Gaertner/BMFSFJ/photothek.de

Just am Tag der pflegenden Angehörigen, am 8. September 2023, erreichte uns die Förderzusage von aidFIVE für unser Startprojekt YOUNG CARER COACH. Mit der digitalen Plattform wollen wir künftig junge pflegende Angehörige erreichen und in den Austausch bringen.

Vielen Dank an die Soziallotterie aidFIVE (ein Kreativprojekt der Deutschen Fernsehlotterie), dass sie an unserer Seite ist, und es uns ermöglicht, YOUNG CARER COACH ins Leben zu rufen. Jetzt geht’s an die Arbeit… bald erfahrt ihr mehr.

10 Tage "Stiftung pur" hieß es im Juli beim Stiftungslehrgang der Deutschen Stiftungsakademie. Im schönen Haus Schwanenwerder auf der Insel Wannsee bei Berlin gab es jeden Tag acht Stunden Input für die Arbeit in Stiftungen und gemeinnützigen Organisationen - bis die Köpfe rauchten. Und das nicht wegen der hochsommerlichen Außentemperaturen. Es ging um steuerliche Gemeinnützigkeit, Rechnungslegung, Stiftungsrecht, Fundraising, Kommunikation von Stiftungen, Vermögensmanagement - das volle Programm.

Am 10. Juli 23 war die Stiftung beim Stifterempfang der Regierung von Oberfranken in Bayreuth. Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz hatte alle Stiftungen eingeladen, die 2022 eine Stiftung errichtet hatten. Dazu gehört auch die An Deiner Seite-Stiftung, die ihren Sitz in schönen Bamberg hat. Heidrun Piwernetz sprach von der "… Aufgabe des Staates, den Stiftungsgedanken zu fördern. Der aus sozialem Ethos heraus entstandene Stiftungsgedanke, einer einsatzbereiten, sozial sensiblen Bürgergesellschaft, verdient weiterhin, verstärkt gefördert und unterstützt zu werden.“

Auf dem Bild zu sehen: Heidrun Piwernetz, Michael Runschke (stv. Vors.) und Norbert Hübsch von der Stiftungsaufsicht.

Seit Anfang Juli 23 ist die Stiftung auf der Website vom Bundesozialministerium pausentaste.de gelistet und ist dort neben vielen anderen wertvollen Angeboten für Young Carers zu finden. Bundesweit sind fast 100 Angebote gelistet, in Bayern allein 13 (davon neun Fachstellen für Demenz und Pflege). In München sind drei Anlaufstellen genannt. Da ist noch viel Luft nach oben...  

Start gelungen! Am 23. Juni 2023 waren die An Deiner Seite-Stiftung mit einem Infostand bei der Inklusiven Familienbörse der Stadt München dabei. Die vielen guten Gespräche und die positive Resonanz haben uns sehr motiviert, dass wir mit dem Fokusthema Young Carer richtig liegen. Junge pflegende Angehörige brauchen mehr Aufmerksamkeit - von uns allen! Hier geht's zur Nachlese...